Heimat auf dem Teller

Wir lieben unser Land und ihre Produzenten. Es ist uns daher ein Anliegen weitgehend mit Produkten aus der Region zu arbeiten. Das zollt nicht nur den Menschen die hier leben Tribut, es fördert ganz nebenbei die regionale Landwirtschaft, bewahrt Altes und lässt dort und da Neues entstehen. Sie werden verstehen, dass es da nicht immer alles gibt, sondern wir uns daran orientierten was die Natur gerade für uns bereithält. Das ist ohnehin schöner und vielfältiger, als wir es auf eine Karte hätten schreiben können. Worauf Sie sich aber jederzeit verlassen können, ist unser Anspruch an die Qualität. Daran soll es Ihnen niemals fehlen. Auch wenn wir hier deshalb nur einen kleinen Auszug aus unserer Speisekarte zeigen können, es wird Ihnen mit Sicherheit Lust auf die Besonderheiten der Region machen.

Bei allem anderen wollen wir uns gar nicht festlegen, denn schließlich hat Kochen vor allen Dingen mit Leidenschaft zu tun, und die ist bekanntlich nur schwer einzufangen. Am besten Sie fragen uns nach dem was nicht auf der Karte steht, vielleicht können wir Sie ja überraschen.

Sonntags

einkehren und heimkommen.

Wir lieben die gute bodenständige Küche unserer Kindheit. Besonders an Sonntagen, wenn man als Familie zusammenrückt und Traditionen pflegt. Dann braucht es Gerichte, die nicht nur den Magen, sondern vor allem auch die Seele wärmen. An Sonntagen feiern wir dieses Gefühl ganz besonders. Weil es für uns sehr eng mit Daheimsein verbunden ist und weil wir uns genauso wie unsere Gäste danach sehnen. Gegessen wird was auf den Tisch kommt. Ganz so wie damals, als die Vorfreude und der Hunger groß waren. Vertrauen Sie unserer Küche und unseren Zutaten, sie sind das Beste was Land und Leute hervorbringen.

Weil die guten Dinge nicht nur rar, sondern vor allem auch schnell weg sind, sollten Sie sicherheitshalber reservieren.